[Bild unter Hauptmenü]
Home  >  Künstler, Wissenschafter, Politiker und andere Prominente auf der Landstraße (von Adelpoller bis Zwerenz: in Arbeit)  >  Edthofer Anton, wohnhaft Ölzeltgasse 1A

        Anton Edthofer,
       Schauspieler

Der seinerzeit beliebte Theater- und Filmschauspieler Anton Edthofer (1883-1971) wohnte von 1925 bis 1932 im Haus Ölzeltgasse 1A.
Er debutierte 1904 am Intimen Theater in München und wurde schon zwei Jahre später in seiner Heimatstadt Wien engagiert. In den Zwanzigerjahren gehörte er zu den meistbeschäftigten Schauspielern in Wien und Berlin.
Schon 1918 hatte er sein Filmdebut in "Das Opfer"; im Tonfilm wurde Edthofer zumeist in größeren Nebenrollen beschäftigt.
Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wirkte er nur noch 1948 in "Der Engel mit der Posaune" und ein Jahr später in "Wiener Mädeln" mit.
Am Theater hingegen trat er bis kurz vor seinem Tod auf.
Anton Edthofer erhielt 1949 als erster österreichischer Schauspieler den Max-Reinhardt-Ring und wurde 1960 mit der Josef-Kainz-Medaille ausgezeichnet.

modul/images/spacer.gifContentmanager Produkthomepage Zum Wartungsmodus