Das Museen Net

Es gibt immer etwas zu entdecken

Unser Fasanviertel

Written by 

Das Fasanviertel erhielt seinen Namen vom Gasthaus "Zum Fasanl" Ecke Rennweg und Fasangasse.


Fasanviertelplan1666Auf unserem Planausschnitt sind der Wiener-Neu städter-Kanal, der Linienwall und das Belve dere erkennbar. Dazwischen verlaufen die noch nicht völlig verbaute Fasangasse und die gekrümmte Hohlweg gasse nach Süden.
Erst in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde das Gebiet flächendeckend ver- baut; so wurden beispiels- weise die Mohsgasse 1870, die Hegergasse aber erst 1894 benannt. Auf dem unten befindlichen Foto erkennt man links im Vordergrund die Balkenbarriere, die den hier befindlich gewesenen Pferdemarkt gegen die Straße begrenzt hat. Die drei Häuser am rechten Bildrand befanden sich ab der Kölblgasse stadtauswärts. 

Wenn ich vom Fasanviertel berichte, fällt mir unweigerlich das Laveranhaus ein, das sich weitläufig zwischen Fasangasse und Hohlweggasse erstreckte.

Vor 20 Jahren sagte mir der Ur-Fasanviertler Walter Fechter einmal: "Das Fasanviertel war unsere Welt. Wir hatten hier alles, was wir zum Leben ... Details weiterlesen

Login to post comments

Unser Partner BDA

Kultur Förderer

Unsere Förderer
Kultur Kontakt - des BMfKK
Der Wiener Stadtschulrat
Die Kulturabteilung der Gemeinde Wien

Unser Shop

Eine reiche Auswahl an Büchern, Zeitschriften, DVD, Druckwerke - besuchen Sie: http://shop.genaustria.at/Buch/Daheim-in-Sitzendorf::474.html