Das Museen Net

Es gibt immer etwas zu entdecken

EasyBlog

This is some blog description about this site

Posted by on in Theresia Schaffer Blog

Sonnige-Wintertage_PA260220

Wenn der Winter sich mit so freundlicher Stimmung und Sonnenschein zeigt, ist ER meist nicht mehr lange präsent, das heißt, das Neue Jahr ist schon einige Wochen alt und die Sonne läßt ihre Strahlen immer öfter und länger über die Winterlandschaft gleiten.

Diese Zeit mag ich besonders gern, weil wir die größte Kälte für dieses Jahr hinter uns gebracht haben, und der Frühling mit jedem Tag näher kommt. Winterbilder zu malen mit allen diesen feinen Unterschieden ist eine Herausforderung, und ich hoffe, Sie haben auch, genau wie ich, ein wenig Freude beim Betrachten meiner Bilder.


Theresia Schaffer

Hits: 245

Das Bild "Unteres Belvedere - Stadtansicht im Winter" ist Eines aus einer Reihe Belvedere -Bilder die bisher entstanden sind. Nicht nur weil ich die beiden Museen, die Schlösser des Prinz Eugens, häufig besuche, sondern weil es mir als eine der schönsten Stadtansichen von Wien erscheint.

 

belvedere_unteres_schlosspa250026

Wie meist wenn ich mich für ein Bildmotiv entscheide, werden die besonderen Eindrücke - innerlich liebevoll abgetaste - sodaß ein Bild entstehen kann. Es ist eine äußere und innnere Ansicht um einer Stimmung auf die Leinwand zu bringen.. Es waren viele Spaziergänge erforderlich um diese Stimmung glaubhaft zu machen.. Nun hoffe ich, das auch Sie Lust bekommen, auch diesen Teil des 3. Bez. zu besuchen.

Ihre Theresia Schaffer

Hits: 319

Posted by on in Theresia Schaffer Blog

WinterbildPA260216

Ich male gern Winterbilder -  besonders dann,  wenn die Stimmung dazu passt, dass heißt, wenn die Natur vor Kälte starr ist und weit und breit nur weiße Pracht  Hügel und Täler bedeckt. Dieses  Bild  zeigt eine Straße im  oberen Waldviertel  bei  einer ähnlichen Stimmung.  Menschen  gehen  nicht aus  ihren  Häusern  -  nur einige hungrige Krähen  suchen  nach Futter.

Lassen Sie es mich wissen, ob Ihnen  meine Bilder diesen  Eindruck vermitteln  od. auch,  wenn es nicht so ist  -  ich  freue  mich  über  jede Anregung

Ihre Theresia Schaffer

Hits: 281

Posted by on in Theresia Schaffer Blog

Winterland_OOEDorfPA260239
Als es in den letzten Wochen immer wieder Neuschnee gab, habe ich Lust bekommen, Ihnen eine Winter- landschaft vorzustellen,  die es erlaubt,  eigene Phantasien  und Vorstellungen  von Winter einzubeziehen. Wir sehen und kennen verträumte  Dörfer mit verschneiten  Kirchentürmen  und es wird uns warm ums Herz. Für mich sind solche Ansichten  nicht nur anregend zum Malen, sondern auch reine Freude   -  ich  verbinde damit vertraute, romantische Kindheitserinnerungen.

Theresia Schaffer

Hits: 340

Posted by on in Theresia Schaffer Blog

Wenn die Erde mit Schnee bedeckt und die Nebel sich darüberlegen, wird die Welt klein und alle Menschen, die bereits viele Winter durch- und erlebt haben, wissen, es ist die Zeit, wo wir unser Tagwerk ein wenig später beginnen  und früher beenden dürfen. Es ist die sogenannte stille Zeit  -  die es eigentlich nicht mehr gibt  -  denn gerade diese Zeit wurde zur lauten  und hektischen Zeit.

WinterzauberPA260224

Mein Bild "Winterzauber im Wald" soll die Sehnsucht nach Stille und Ruhe in Erinnerung rufen und einen Weg weisen, wenigstens in  Gedanken durch einen Winterwald zu wandern  um  die stille, heilige  Zeit zu erahnen.

Ihre Theresia Schaffer

Hits: 268

F A Q zum Blog

Q
Wie kann ich hier Blogger werden
A

BloggerUm selber Blogger zu werden, müssen Sie registriert sein. Als Forscher oder als Museumsleiter. Oder als Mitarbeiter, oder auch als Freund eines Museums. Sie haben sicher gemerkt, dass es Maler, Autoren hier z.B. gibt. Sie werden dann vom Administrator freigeschalten.

Q
Kann ich in mehreren Kategorien schreiben
A

Ja, bitte dazu eine Meldung an den Webmaster (webmaster@forschmit.at) schreiben mit der Wunschkategorie

Q
Wie schreibe ich einen Blog?
A

Worum geht es: einem Blogger sollte daran gelegen sein, dass seine Artikel nicht einfach nur gelesen, sondern auch gern gelesen werden. Es kann also nicht schaden, ein paar Grundsätze für gutes und verständliches Schreiben zu beachten. Ich persönlich verwende dafür die Bücher Die 50 Werkzeuge für gutes Schreiben von Rene J. Cappon und Journalistisches Schreiben von Roy Peter Clark, die ich beide nur empfehlen kann (siehe Bilder rechts). Ein paar Grundregeln:

  • Finde eine passende Überschrift: die Überschrift ist das Aushängeschild deines Artikels. Ein Besucher entscheidet meist anhand der Überschrift und der ersten Zeilen, ob er den Artikel lesen wird oder nicht. Ein Tipp, der bei mir funktioniert: ich schreibe erst den Artikel, und danach überlege ich mir die Überschrift. Wenn der Artikel schon fertig ist, fällt es meist viel leichter, eine passende Überschrift zu finden.
  • Strukturiere deinen Text: ein guter Artikel sollte ein klar umrissenes Thema besitzen, das aus der Überschrift deutlich hervorgeht. Längere Texte sollten in thematische Abschnitte mit Teilüberschriften gegliedert werden.
  • Sei transparent: viele Leser möchten gern wissen, wessen Artikel sie da gerade lesen. Dieses Wissen hilft, das Gelesene besser in das persönliche Weltbild einzuordnen. Also: mache in deinem Blog und ggf. in deinem Artikel deutlich, wer da gerade schreibt.
  • Lege Wert auf den Anfang und das Ende des Artikels: bei einem Artikel verhält es sich wie bei einem Vortrag – sofern der Anfang und das Ende begeistern, werden die meisten Leute den Vortrag positiv in Erinnerung behalten. Bei einem Blogartikel bietet es sich zudem an, seine Leser zur aktiven Teilnahme aufzufordern, z.B. indem sie ihre Meinung zu dem gelesenen Thema in die Kommentare schreiben. Merke: wer einen Artikel kommentiert, kommt wieder!

Mein Ratschlag: Spaß und Durchhaltevermögen

Egal um welches Thema sich der Blog dreht, es wird eine Weile dauern bis man eine größere Zahl von Lesern erreicht und dadurch etwas Leben und Feedback entsteht. Wichtig ist, dass man nicht schreiben sollte um von möglichst vielen Menschen gelesen zu werden, sondern weil man Spaß daran hat, die richtige Motivation besitzt und z.B. gern etwas mit anderen teilen möchte. Sofern man seinem Blog treu bleibt und regelmäßig gute, hilfreiche oder interessante Artikel schreibt, werden die Leserzahlen von ganz allein steigen.

Suche

Aktivste Blogger

Karl Hauer
205 post(s)
Theresia Schaffer
45 post(s)
Karl Boehm
11 post(s)

Unser Partner BDA

Kultur Förderer

Unsere Förderer
Kultur Kontakt - des BMfKK
Der Wiener Stadtschulrat
Die Kulturabteilung der Gemeinde Wien

Unser Shop

Eine reiche Auswahl an Büchern, Zeitschriften, DVD, Druckwerke - besuchen Sie: http://shop.genaustria.at/Buch/Daheim-in-Sitzendorf::474.html