Im Rahmen unserer derzeit von Ingeborg Steyer gestalteten Schau Kulturverein Roncalli präsentiert sie zwei ihrer Maler-Schützlinge: Sylvia Fink und Harald Grubmüller. Die beiden Künstler leben teileise in Hardegg und teilweise in Indien. Sylvia Fink, Jahrgang 1958 malt seit ihrer Jugend.

Ein Künstlerkollege sagte über ihre Arbeit:

Ihren schlichten, meist unauffälligen Motiven verleiht sie durch ihre feine Aquarellmaltechnik und ihre Liebe zum Detail einen eigenen typichen Zauber.

 g fink hardegg danielhaus

 

                                            Zu den Arbeiten Harald Grubmüllers schrieb eine russische Kunsthistorikerin: 

Die einfachen Dinge des Alltags sind es, die er liebevoll betrachtet und aufs Papier bannt.

Ich kann Ihnen nur empfehlen, diese Ausstellung anzusehen.

g grubmüller buntnessel

 

Die ausgestellten Bilder sind käuflich zu erwerben.

Den Kontakt mit den beiden Künstlern können Sie entweder mit Hilfe eines Kommentars, den wir weiterleiten oder telefonisch mit Ingeborg Steyer - 01/798 88 17 - herstellen.