Schnorpfeil Karl, Postbeamter und Maler (1875-1937)

Unserem Museum wurden 1957 von Frau Rosa Schnorpfeil, der Witwe des 1937 verstorbenen Malers Karl Schnorpfeil mehrere Aquarelle und Tuschezeichnungen ihres Mannes mit Motiven aus unserem Bezirk übergeben, die seither bei uns archiviert sind.
Karl Schnorpfeil war gebürtiger Wiener und erlernte das Kammmachergewerbe. 1905 trat er als Schalterbeamter in den Postdienst ein und war über viele Jahre im Postamt Hafengasse tätig.

Trotz seines Alters wurde er 1916 noch als 41-Jähriger zum Kriegsdienst eingezogen; knapp vor Ende des Krieges wurde ihm eine hohe Tapferkeitsmedaille verliehen, auf die er während seines weiteren Lebens stolz war.

Sehen sie weitere Bilder auf unserer Museumshomepage sowie auf unserer online Bilderdatenbank.