Haus zum Goldenen Sattel

Hausnamen und Hauszeichen bildeten bis zur Einführung der Konskriptionsnummern unter der Regierung Maria Theresias im Jahr 1771 die einzige Möglichkeit zur Auffindung von Häusern.

Vielfach blieben diese inzwischen lieb gewordenen Bezeichnungen aber auch danach noch erhalten. Im dritten Bezirk gibt es noch einige Hauszeichen zu sehen, wie zum Beispiel das Haus Zum Kopf (Sünnhof, Landstraßer Hauptstraße 28), das Haus Zum roten Apfel (Landstraßer Hauptstraße 70), das Haus Zum Bodensee (Landstraßer Hauptstraße 110) und das Haus Zum Kometstern (Landstraßer Hauptstraße 112). Bis in unsere Zeit haben sich Hausnamen bei Apotheken und Gasthäusern erhalten.

Sehen Sie hier weitere Bilder.