Das Museen Net

Es gibt immer etwas zu entdecken

Unser Museum Blog

Viel Spaß auf unserem Blog - auch Sie sind herzlich eingeladen, hier Ihre Kommentare zu schreiben.

Per RSS abonnieren Zeige Artikel getaggt mit Autoren
Ginzkey
Der Erfinder des Hatschi Bratschi und des über die Tapete reisenden Florian. K. u. k. Offizier, Kartograph, Dichter und Schriftsteller: das alles war dieser Mann, den ich   noch heute verehre, obwohl er sich mit den Machthabern des Dritten Reiches arrangierte,  indem er 1942 Mitglied der NSDAP wurde. Aber, wer weiß, wodurch er vielleicht dazu gezwungen war. Schon als jungen Menschen zogen mich seine Verse eigentümlich an, und ich erinnere mich mit Freude an die Lektüre seiner Novellen wie zum Beispiel Magie des Schicksals. Er wohnte während einiger Jahre in einem...
Weiterlesen
Markiert in: Autoren
in Bezirksmuseum Wien 3 521 0
Bewerte diesen Beitrag:
3
  Lebenserfahrung eines Siebzigjährigen Ich kannte einst ein kleines, süßes Veilchen. Es spürte nicht das Frühlingssturmgetose, auch nicht das wilde Knabenmundgekose, ich dacht' mir, warte noch ein kleines Weilchen. Ich wartete zwei oder drei so Weilchen und aus dem Veilchen wurde eine Rose, der wilde Knabe kam und brach die Rose, ich - fand zum Glück ein neues Veilchen. So unbarmherzig ist das Schicksalswalten und manche Liebe mußte jäh erkalten, drum sage niemals: später oder nie - und kannst das Veilchen du auch noch nicht halten, bevor die Rose legt Ihr...
Weiterlesen
Markiert in: Autoren Lyrik
in Niederösterreich 404 0
Bewerte diesen Beitrag:
2
Du Gute, schönste aller schönen Frauen - ist 's nötig denn, daß mich die Sehnsucht quäle und daß ich Tag und Nacht die Stunden zähle bis ich darf Deine Seelenaugen schauen? Ich wag' es kaum, dem holden Glück zu trauen, daß Deine große Samariter-Seele, so kindlich rein und frei von Schuld und Fehle, mir ihre Liebe schenkt und ihr Vertrauen. Warum darf ich nicht Deine Nähe fühlen, warum darf ich nicht Deine Schönheit sehen, wenn sich mein Herz nach Deiner Liebe sehnt? Ich möcht' ganz tief in Deinem Herzen wühlen, ich...
Weiterlesen
Markiert in: Autoren Lyrik
in Niederösterreich 351 0
Bewerte diesen Beitrag:
3
In unserem Verlag haben wir Werke von Josef Weichselbaum, einem Heimatforscher aus Kleinkadolz im Weinviertel aufgenommen. J. Weichselbaum hat als Kleinbauer Jahrzehnte an der Erforschung seiner Region gearbeitet. Unter vielem anderen hat er sein Großwerk Chronik von Enzersdorf im Thale und Kleinkadolz mit 900 Seiten nach 18 jähriger Recherche im Jahre 2006 veröffentlicht. Darin findet man seine Recherchen und Dokumentensammlung aus dem ganzen Weinviertel. Geboren am 15. 3. 1920, verstorben am 25. 5. 2007. Wir haben seinen Nachlass 2011 übernommen und sein Werk neu aufgelegt. Im Nachlass befand sich auch ein...
Weiterlesen
Markiert in: Autoren Publikationen
in Niederösterreich 353 0
Bewerte diesen Beitrag:
3
Der Autor Anton Kuh
Landstraßer/innen, über die man auch noch heute (manchmal) spricht.   Der an der Weißgerber Anschrift Matthäusgasse 5 geborene Kaffeehausliterat Anton Kuh entstammte einer Prager Journalistenfamilie, der seine Artikel - Satiren und Prosastücke, in denen er sich als Pazifist und Demokrat kritisch mit seiner Zeit auseinandersetzte - nicht nur unter seinem Namen sondern auch unter dem Pseudonym Yorick veröffentlichte. Er würdigte als einer der ersten die Bedeutung seines Zeitgenossen Franz Kafka und warnte schon in den Zwanzigerjahren seherisch vor dem Mitteleuropa drohenden rechten Faschismus. Seine Stegreifreden, die von vielen seiner Bewunderer gestürmt...
Weiterlesen
Markiert in: Autoren
in Bezirksmuseum Wien 3 406 0
Bewerte diesen Beitrag:
0
Der 2002 verstorbene Graphiker und Karikaturist wohnte mehr als 50 Jahre bei uns in der Fasangasse. Über Jahrzehnte schuf er Karikaturen für verschiede- ne Zeitungen, die heute als zeitgeschichtliche Dokumente angesehen werden können. Seine Witwe, Frau Elisabeth Dirr, übergab unserem Bezirksmuseum im Herbst 2007 eine große Anzahl von Karikaturen, die wir im Jahr 2008 in einer Aus- stellung der Öffentlichkeit zeigten. Rudolf Dirr wurde am 16. Februar 1919 in Ottakring geboren. Nach dem Besuch der Pflichtschule studierte er von 1933 bis 1938 an der Graphischen Lehr- und Versuchsanstalt und trat schließlich...
Weiterlesen
Markiert in: Autoren
in Bezirksmuseum Wien 3 353 0
Bewerte diesen Beitrag:
2
Ida Pfeiffer
Interessante Landstraßer Persönlichkeiten, die im St. Marxer Friedhof beerdigt wurden (6)   In diesem Beitrag stelle ich die weitgehend unbekannte erste Weltreisende Ida Pfeiffer vor. Sie wurde 1797 in Wien geboren und starb 1858. Zuletzt lebte sie in der Münzgasse. Nach einer problematischen Kindheit und Jugend schloss sie 1820 eine Vernunftehe mit einem um 24 Jahre älteren Witwer, mit dem sie zwei Söhne hatte. Als ihre Mutter 1837 starb, befreite sie die Erbschaft aus der drückendsten Not. Nachdem die Ausbildung der beiden Söhne abgeschlossen war, trat Ida Pfeiffer 1842 ihre erste...
Weiterlesen
Markiert in: Autoren
in Bezirksmuseum Wien 3 398 0
Bewerte diesen Beitrag:
0

F A Q zum Blog

Q
Wie kann ich hier Blogger werden
A

BloggerUm selber Blogger zu werden, müssen Sie registriert sein. Als Forscher oder als Museumsleiter. Oder als Mitarbeiter, oder auch als Freund eines Museums. Sie haben sicher gemerkt, dass es Maler, Autoren hier z.B. gibt. Sie werden dann vom Administrator freigeschalten.

Q
Kann ich in mehreren Kategorien schreiben
A

Ja, bitte dazu eine Meldung an den Webmaster (webmaster@forschmit.at) schreiben mit der Wunschkategorie

Suche

Aktivste Blogger

Karl Hauer
205 post(s)
Theresia Schaffer
45 post(s)
Karl Boehm
11 post(s)

Unser Partner BDA

Kultur Förderer

Unsere Förderer
Kultur Kontakt - des BMfKK
Der Wiener Stadtschulrat
Die Kulturabteilung der Gemeinde Wien

Unser Shop

Eine reiche Auswahl an Büchern, Zeitschriften, DVD, Druckwerke - besuchen Sie: http://shop.genaustria.at/Buch/Daheim-in-Sitzendorf::474.html