Das Museen Net

Es gibt immer etwas zu entdecken

Anna Gottlieb (1774-1856) Featured

Written by 

Interessante Landstraßer Persönlichkeiten, die im St. Marxer Friedhof beerdigt wurden (3) 

Wer denkt noch an sie, an die erste Darstellerin der Pamina in Mozarts "Zauberflöte"?
Anna Gottlieb (1774-1856) war eine von vier Töchtern eines Schauspielerehepaares und stand schon mit fünf Jahren zum ersten Mal vor Publikum auf der Bühne.
Mit 12 Jahren sang sie die Barbarina in "Figaros Hochzeit" - Mozart hatte die Rolle eigens für sie geschrieben - und 1791 wurde wieder für die "Madsell Gottlieb", wie sie von Mozart genannt wurde, die Rolle der Pamina verfasst.
Durch diese Rolle ist Anna Gottlieb mit Mozart bis heute verbunden geblieben. --- Hörprobe
Nach Mozarts Tod wechselte sie in ein Engagement am Theater in der Leopoldstadt, wo sie von nun an auftrat. Während der Napoleonischen Kriege zog sie sich zwischen 1809 und 1813 vom Theater vor- übergehend zurück.
Als sie 1813 wieder vor Publikum sang, stellten die Kritiker fest, dass sich ihre Stimme verändert hatte. 1828 wurde sie als zu alt für die Bühne entlassen und fristete bis zu ihrem Tod 1856 ein einsames und armes Leben.

INFO: Der ausführliche neue Führer durch den St. Marxer Friedhof mit einem beigelegten Orientierungs- plan liegt nun für Interessenten vor. Sie können diesen im Bezirksmuseum Landstraße oder im Onlineshop erwerben.

Read 1736 times Last modified on Monday, 24 August 2015 15:31
Login to post comments

Neueste Artikel aus Oberösterreich

Personalakten

in Bergbau Archiv 251 hits

Eu sea eros nonumes antiopam. Movet ornatus vivendum mea id, dicitpaulo repudiandae cum ex, pericula explicari posidonium ne vel.Cu principes dissentias conclusionemque vix, in vix…

Ein Beispiel einer Personalakte

in Berichte 247 hits

Eu sea eros nonumes antiopam. Movet ornatus vivendum mea id, dicitpaulo repudiandae cum ex, pericula explicari posidonium ne vel.Cu principes dissentias conclusionemque vix, in vix…

Willkommen

in Willkommen im Bergbauarchiv 788 hits

Willkommen im Bergbauarchiv in Ampflwang Der Bergbau im Hausruck hat nicht nur viele Spuren in der Landschaft hinterlassen, sondern auch zahlreiche Dokumente zur Geschichte des…

Franz Lehár - 144. Geburtstag

in Autoren Oberösterreich 3703 hits

Franz Lehár (∗ 30. April 1870 in Komárom, † 24. Oktober 1948 in Bad Ischl) war ein österreichischer Komponist ungarischer Herkunft. Franz Lehár Lehár studierte…

Das Museum der Stadt Bad Ischl

in Autoren Oberösterreich 3163 hits

Am 11. März 1989 konnte für die vorhandenen Sammlungen ein geradezu dafür vorbestimmtes Haus bezogen werden, nämlich das Erbhaus der Salzfertigerfamilie Seeauer (ab 1880 "Hotel…

Schloss Helfenberg

in Autoren Oberösterreich 3216 hits

Das Renaissanceschloss liegt oberhalb des Ortes Helfenberg. Ursprünglich als Burg errichtet, erfolgte 1607 der Neubau des Schlosses Helfenberg. Um 1224 wird in einer Urkunde des…

Das Heilige Grab der ehem. Stiftskirche von Garsten

in Autoren Oberösterreich 4028 hits

Durch rasche Sicherungsmaßnahmen und Verbesserung der Depotbedingungen konnte der Erhalt der zahlreichen Kulissenteile gesichert werden. Begleitend dazu wurde in den Ateliers des Bundesdenkmalamtes, Abteilung für…

Suche

Unser Partner BDA

Kultur Förderer

Unsere Förderer
Kultur Kontakt - des BMfKK
Der Wiener Stadtschulrat
Die Kulturabteilung der Gemeinde Wien

Unser Shop

Eine reiche Auswahl an Büchern, Zeitschriften, DVD, Druckwerke - besuchen Sie: http://shop.genaustria.at/Buch/Daheim-in-Sitzendorf::474.html