Unsere Mitarbeiter

 Wir suchen Mitarbeiter

 Treffpunkt Bezirksmuseum

 VERANSTALTUNGSKALENDER (Hier finden Interessenten alle Daten von Bezirksführungen und Veranstaltungen in unserem Bezirksmuseum)

 Ausstellungen, die vom 8. Mai bis 21. Juni 2009 gezeigt werden (in Arbeit)

 Ausstellungen, die vom 11. September bis 1. November 2009 gezeigt werden (in Arbeit)

 Ausstellungen, die vom 13. November 2009 bis 31. Jänner 2010 gezeigt werden (in Arbeit)

 Unsere Ausstellungen in der Vergangenheit (in Arbeit)

 Unterstützungsverein

 Am Heumarkt und der Landstraßer Teil des Stadtparks

 Arbeiterkultur und die Landstraße

 Archäologische Grabungen auf Landstraßer Gebiet (in Arbeit)

 ARENA in St. Marx

 Arenbergpark und die "Flaktürme"

 Arsenal

 Bezirkswappen und -pläne (s. Unterseite) sowie Bezirks- und Museumsgeschichte

 Bibliographie

 Botanischer Garten der Universität Wien

 Bruno-Granichstaedten-Gedenkraum

 Dritter Bezirk in Zahlen (in Arbeit)

 Eislaufen auf der Landstraße

 Es war einmal

 Fasanviertel

 Fiakerdenkmal auf dem Fiakerplatz in Erdberg

 Filmkulisse Landstraße (in Arbeit)

 Fußballsport im 3. Bezirk (in Arbeit)

 Gedenkstätten, Hauszeichen und Denkmäler (in Arbeit)

 Hauptmünzamt

 Haus Wittgenstein

 Karl-Borromäus-Brunnen

 Konzerthaus (in Vorbereitung)

 Künstler, Wissenschafter, Politiker und andere Prominente auf der Landstraße (von Adelpoller bis Zwerenz: in Arbeit)

 KunstHausWien

 Landstraßer Gedenktafelführer (in Arbeit)

 Landstraßer Gemeindebauten aus der Ersten Republik

 Landstraßer Gemeindebauten aus der Zweiten Republik (Unterseite KUNST AM BAU)

 Landstraßer Kirchen und Andachtsstätten

 Landstraßer Sportasse

 Landstraßer Theater (in Vorbereitung)

 Landstraßer Verkehrsflächenverzeichnis (in Arbeit)

 Landstraßer Widerstandskämpfer und Opfer des Faschismus

 Museum des XX. Jahrhunderts - "das Zwanzgerhaus"

 Musische Vereinigungen auf der Landstraße (in Arbeit)

 Neu-Erdberg (in Arbeit)

 Neue Veröffentlichungen des Bezirksmuseums

 Paläste auf der Landstraße (in Arbeit)

 Portois & Fix-Haus in der Ungargasse

 Prominenz und deren Gedenkstätten auf der Landstraße (in Arbeit)

 Rettung Wien

 "Roter Hahn" auf der Landstraße (in Arbeit)

  Schubertturm in der Erdbergstraße

 Schweizergarten

 Sofiensäle neu (in Arbeit)

 St. Marx

 St. Marxer Friedhof

 Unsere vergessenen Nachbarn - die Landstraßer Juden

 Wiener Männergesangverein und die Landstraße

 Wiener Stadtwildnis in Erdberg

 WIEN-MITTE (in Arbeit)

Suchen

    Der 3. Bezirk in Zahlen und Fakten   
(Stand 2005)

Vogelschau der Vorstadt Landstraße mit St. Marx aus "Lustra decem Coronae Viennensis ...", 1734 (Ausschnitt)

Der 3. Wiener Gemeindebezirk Landstraße ist mit 7,41 qkm der größte Bezirk Wiens innerhalb des Gürtels.
Bei der letzten Volkszählung im Jahre 2001 wurden 81.281 Einwohner festgestellt, was einen Rückgang gegenüber 1991 von etwa 5 % bedeutet.

Bezirksvorsteher und ihre Amtszeiten: 
Matthäus Mayer (1862-1876)
Karl Weissenberger (1876-1888)
Franz Schallaböck (1888-1891)
 
Johann Schober (1891-1897)
Paul Spitaler (1897-1919)
Adolf Lahner (1919-1934)
Viktor Kainzmayer (1934-1938)
Dr. Ludwig Fischer (April 1945-April 1946)
Josef Pfeifer (April 1946-1959)
Franz Seitler (1959-1973)
Jakob Berger (1973-1982)

Günther Reviczky (1982-1983)
Rudolf Bergen (1983-1989)
Erich Hohenberger (seit 1989)

Städtische Wohnhäuser und Wohnhausanlagen:
Zwischen 1921 und 1933 wurden von der Gemeinde Wien etwa 30 derartige Bauten errichtet, nach dem Zweiten Weltkrieg wurden mehr als 60 Häuser bzw. Anlagen gebaut.
Die Assanierung Erdbergs erfolgte in zwei Etappen: Zwischen 1921 und 1933 entstanden die großen Wohnhausanlagen wie der  Hanusch-, Raben- und Anton-Kohl-Hof, ab 1956 wurde das Gebiet zwischen Leonhard- und Gestettengasse assaniert, wodurch einerseits die ehemalige Kugelgasse verschwand, anderseits die Bauten am Fiakerplatz und am Hainburger Weg geschaffen wurden. An diese segensreiche Aktion erinnert die Gedenktafel an der Fassade des Hauses Leonhardgasse 10.

Schulbauten:
Im dritten Bezirk gibt es 23 Schulgebäude, in denen öffentliche und private Volks- und Hauptschulen (4.300 Schüler), ein Polytechnischer Lehrgang, Gymnasien und zwei Höhere Technische Lehranstalten untergebracht sind.

Krankenhäuser, Ambulatorien, Ärzte und Apotheken :
Drei Krankenanstalten - die Rudolfstiftung, das Krankenhaus der Elisabethinen und das  Herz-Jesu-Spital - sowie das Ambulatorium der Wiener Gebietskrankenkasse sorgen für die Gesundung kranker Mitbürger.
In unserem Bezirk gibt es derzeit 296 Ärzte und 16 Apotheken.