[Bild unter Hauptmenü]
Home  >  Künstler, Wissenschafter, Politiker und andere Prominente auf der Landstraße (von Adelpoller bis Zwerenz: in Arbeit)  >  Drdla, der Violinvirtuose aus der Jacquingasse

Franz Drdla,
der Violinvirtuose aus der Jacquingasse

Der aus Mähren stammende Komponist und Violinvirtuose Franz Drdla (1868-1944) wohnte im Haus Jacquingasse 4.
Nach Studien in Prag und Wien, hier bei Bruckner, Hellmesberger und Krenn, wurde Drdla Orchesterdirigent am Theater an der Wien.
Er unternahm Konzertreisen durch Europa und Amerika und hinterließ mehr als 300 Kompositionen.

Deckblatt der Originalnoten von "Souvenir" für Violine und Pianoforte

Eine seiner in den Dreißiger- und Vierzigerjahren im Rundfunk meistgespielten Kompositionen war "Souvenir".

modul/images/spacer.gifContentmanager Produkthomepage Zum Wartungsmodus