[Bild unter Hauptmenü]
Home  >  Paläste auf der Landstraße (in Arbeit)  >  Palais Hoyos

       Palais Hoyos 

Otto Wagner erbaute 1890 die drei Häuser Rennweg 1, 3 und 5 auf den Gründen des ehemaligen Dreifaltigkeitsspitals bzw. der später dort untergebrachten Kaserne der k.k. adelig-polnischen Leibgarde. Das mittlere Grundstück  Rennweg 3 nutzte er zur Errichtung eines eigenen Wohnhauses.

Fassade gegen den Rennweg

Die Fassade und deren plastischer Schmuck wirken wie Nachklänge des Barock. Das vorkragende Dach und die rechteckigen Öffnungen der Loggia lassen den kommenden Wagner-Stil der späteren Wirkungszeit des Künstlers erkennen.

Vestibül im Palais Hoyos

Bereits 1903 verkaufte Wagner das Haus an die Witwe des Grafen Hoyos. Aus dem Familienbesitz der Hoyos wurde das Haus 1957 an den jugoslawischen Staat verkauft, der dort seine Botschaft unterbrachte.

modul/images/spacer.gifContentmanager Produkthomepage Zum Wartungsmodus