[Bild unter Hauptmenü]
Home  >  Künstler, Wissenschafter, Politiker und andere Prominente auf der Landstraße (von Adelpoller bis Zwerenz: in Arbeit)  >  Wehle Peter, Schriftsteller, Komponist, Kabarettist mit zwei Doktoraten

   Dr. Dr. Peter Wehle

Der Kultur-Tausendsassa - Musiker, Komponist, Kabarettist, Schriftsteller mit zwei Doktoraten Peter Wehle (1914-1986) wohnte in jungen Jahren, wie er mir anlässlich eines Zusammentreffens in seiner letzten Wohnung im 4. Bezirk erzählte, einige Zeit im Haus Am Heumarkt 9.
Nach der Matura im Schottengymnasium studierte er an der Wiener Universität und promovierte 1939 zum Dr. jur. Während seiner Studienzeit hatte Peter Wehle Klavier- und Violinunterricht genommen.

Von 1939 bis 1945 musste er Militärdienst leisten. Anschließend arbeitete er bis 1947 gemeinsam mit Gunther Philipp als Kabarettist in Salzburg. Von dort wechselte er nach Wien, später in die Bundesrepublik und ab den Sechzigerjahren begründete er gemeinsam mit Gerhard Bronner, Helmut Qualtinger, Carl Merz und Luise Martini das neue Wiener Kabarett. Dann folgten die beliebten Radiosendungen am Sonntagvormittag mit dem Titel "Gugelhupf".
Gleichzeitig begann Wehle ein Germanistikstudium an der Wiener Universität und promovierte 1974 zum Dr. phil.; seine Dissertation "Die Wiener Gaunersprache" veröffentlichte er 1977.
 Weitere Veröffentlichungen waren "Sprechen Sie Wienerisch?","Sprechen Sie Ausländisch?", "Singen Sie Wienerisch?"  und die Autobiographie "Der lachende Zweite".

modul/images/spacer.gifContentmanager Produkthomepage Zum Wartungsmodus