Wir suchen Mitarbeiter

 Treffpunkt Bezirksmuseum

 VERANSTALTUNGSKALENDER (Hier finden Interessenten alle Daten von Bezirksführungen und Veranstaltungen in unserem Bezirksmuseum)

 Ausstellungen, die vom 8. Mai bis 21. Juni 2009 gezeigt werden (in Arbeit)

 Joseph Georg Kornhäusel, wohnhaft Wien III

 Montenegrinische Ansichten, Aquarelle von Kurt Popp (Bilder fehlen)

 Was gibt's Neues im Dritten? Der Schubertturm in der Erdbergstraße

 180 Jahre DDSG, eine Ausstellung mit Material aus der Sammlung Franz Dosch

 Ausstellungen, die vom 11. September bis 1. November 2009 gezeigt werden (in Arbeit)

 Ausstellungen, die vom 13. November 2009 bis 31. Jänner 2010 gezeigt werden (in Arbeit)

 Unsere Ausstellungen in der Vergangenheit (in Arbeit)

 Unterstützungsverein

 Am Heumarkt und der Landstraßer Teil des Stadtparks

 Arbeiterkultur und die Landstraße

 Archäologische Grabungen auf Landstraßer Gebiet (in Arbeit)

 ARENA in St. Marx

 Arenbergpark und die "Flaktürme"

 Arsenal

 Bezirkswappen und -pläne (s. Unterseite) sowie Bezirks- und Museumsgeschichte

 Bibliographie

 Botanischer Garten der Universität Wien

 Bruno-Granichstaedten-Gedenkraum

 Dritter Bezirk in Zahlen (in Arbeit)

 Eislaufen auf der Landstraße

 Es war einmal

 Fasanviertel

 Fiakerdenkmal auf dem Fiakerplatz in Erdberg

 Filmkulisse Landstraße (in Arbeit)

 Fußballsport im 3. Bezirk (in Arbeit)

 Gedenkstätten, Hauszeichen und Denkmäler (in Arbeit)

 Hauptmünzamt

 Haus Wittgenstein

 Karl-Borromäus-Brunnen

 Konzerthaus (in Vorbereitung)

 Künstler, Wissenschafter, Politiker und andere Prominente auf der Landstraße (von Adelpoller bis Zwerenz: in Arbeit)

 KunstHausWien

 Landstraßer Gedenktafelführer (in Arbeit)

 Landstraßer Gemeindebauten aus der Ersten Republik

 Landstraßer Gemeindebauten aus der Zweiten Republik (Unterseite KUNST AM BAU)

 Landstraßer Kirchen und Andachtsstätten

 Landstraßer Sportasse

 Landstraßer Theater (in Vorbereitung)

 Landstraßer Verkehrsflächenverzeichnis (in Arbeit)

 Landstraßer Widerstandskämpfer und Opfer des Faschismus

 Museum des XX. Jahrhunderts - "das Zwanzgerhaus"

 Musische Vereinigungen auf der Landstraße (in Arbeit)

 Neu-Erdberg (in Arbeit)

 Neue Veröffentlichungen des Bezirksmuseums

 Paläste auf der Landstraße (in Arbeit)

 Portois & Fix-Haus in der Ungargasse

 Prominenz und deren Gedenkstätten auf der Landstraße (in Arbeit)

 Rettung Wien

 "Roter Hahn" auf der Landstraße (in Arbeit)

  Schubertturm in der Erdbergstraße

 Schweizergarten

 Sofiensäle neu (in Arbeit)

 St. Marx

 St. Marxer Friedhof

 Unsere vergessenen Nachbarn - die Landstraßer Juden

 Wiener Männergesangverein und die Landstraße

 Wiener Stadtwildnis in Erdberg

 WIEN-MITTE (in Arbeit)

Suchen

       Ausstellungen,
       die vom 8. Mai bis 21. Juni 
     gezeigt werden

Die letzte Eröffnung vor der Sommerpause findet am Freitag, dem 8. Mai 2008 um 19,00 Uhr statt. Diesmal gibt es mehrere Leckerbissen für Sie.
Die bezirksbezogene Ausstellung Der Schubertturm in der Erdbergstraße ist die erste in der angekündigten Reihe WAS GIBT'S NEUES IM DRITTEN?
Endlich ist es so weit, dass ich mein seinerzeitiges Versprechen einlösen und Ihnen die Schau Joseph Georg Kornhäusel, wohnhaft Wien III zeigen kann.
Der ihnen mittlerweile schon vertraute Fasanviertler Maler Kurt Popp bringt uns diesmal Aquarelle mit Motiven, die er während seiner Balkanreisen entdeckte.
Und mit einer interessanten Ausstellung zum Thema DDSG (für junge Leser: Donaudampfschifffahrtsgesellschaft) aus einem Privatarchiv Franz Dosch schließt sich der Kreis.
Das wäre eigentlich schon alles, wenn mich nicht ein glücklicher Zufall mit Herrn Ernst Kaufmann, welcher der Neffe des berühmten Bruno Granichstaedten ist, zusammengeführt hätte. Von ihm haben wir den noch in Österreich befindlichen Nachlass dieses in der Seidlgasse geborenen Operettenkomponisten mit der freundlichen Unterstützung der ARGE Wiener Bezirksmuseen kaufen können. Mit dem Material wollen wir in unserer ersten Koje einen Gedenkraum einrichten, der erstmals am Eröffnungsabend zugänglich sein wird.
Wir hoffen, dass unser Programm Ihre Zustimmung findet.